Eugen G. Leuze Verlag KG

×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Warenkorb - Ihr Warenkorb ist noch leer.

Bewerbung für den Swedish Steel Prize 2017

Der Swedish Steel Prize ist ein internationaler Preis, der die Kunst der Technik und Innovation ehrt. Zu diesem Preis können Bewerbungen bis 1. Februar 2017 eingereicht werden. Der Swedish Steel Prize kann von jedem gewonnen werden, der ein Verfahren oder ein Produkt entwickelt hat, das das Potenzial von SSABs (einem internationalen Stahlunternehmen) Markenangebot voll ausschöpft. Das umfasst Stähle, die für hochfeste Anwendungen, Verschleißfestigkeit, Werkzeuge, Schutzanwendungen und Kombinationen aus diesen Anwendungen optimiert wurden.

Solch eine Neuentwicklung kann zum Beispiel neue technische Konstruktionseigenschaften, leichtere Produkte, eine vereinfachte Produktion, eine längere Lebensdauer, verbesserte Leistung oder vorteilhafte Umweltauswirkungen betreffen. Das verarbeitete Material muss Teil des Sortiments der von SSAB hergestellten Materialien sein, aber nicht unbedingt von SSAB selbst hergestellt werden. Letztes Mal hatte die Jury Einreichungen aus 28 verschiedenen Ländern zu beurteilen. Einer der vergangenen Preisträger ist das belarussische Unternehmen Belaz, das durch Verwendung von hochfestem Stahl den größten Kipplaster der Welt baute. Und es sind nicht nur die großen Unternehmen und Organisation, die sich bewerben und nominiert werden. 2014 wurde der finnische Innovator Timo Penttimies für die Konstruktion einer neuen, innovativen und kosteneffizienten, auf Rollen basierenden Zuführvorrichtung für Waldvollernter nominiert. Der Gewinner des Swedish Steel Prize wird am 11. Mai 2017 im Stockholmer Waterfront Congress Centre bekannt gegeben. Der Gewinner erhält eine Trophäe des Bildhauers Jörg Jeschke und ein Preisgeld in Höhe von 100 000 SEK (rund 10 000 Euro). Dabei ermutigt SSAB dazu, dieses Preisgeld einer Wohltätigkeitsorganisation nach Wahl zu spenden.

www.steelprize.com.

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

INFORMATIONEN

ZAHLARTEN




Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de