Der EMS-Dienstleister Deltec Automotive aus Bayern setzt bei den Prüftechnologien Lotpastenkontrolle (SPI), automatische optische Inspektion (AOI) sowie automatisches und manuelles Röntgen (AXI/MXI) 3D-Systeme von Viscom ein. Die 3D-Inspektion wird für die Körperfindung von SOT-Bauteilen (small-outline transistors) eingesetzt. Für die unterschiedlichen Gehäuse, die sich im Kontrast minimal vom Hintergrund der Leiterplatte abheben, eignet sich die 3D-AOI besonders.

Das Unternehmen arbeitet hier mit den Systemen S3088 ultra und S3088 ultra gold. Mit der 3D-Pasteninspektion erhält der EMS-Dienstleister z. B. Informationen zum Volumen oder der Lotpastenhöhe und kann so Unterschiede aufdecken, die anders nicht erkannt würden. Zwischen den Lotpasten-Inspektionssystemen S3088 SPI und den Schablonendruckern setzt Deltec den automatisierten Datenaustausch Closed Loop von Viscom ein. Entsprechend den Verschiebewerten der Lotpaste, die das 3D-SPI-System ermittelt, wird am Schablonendrucker über mehrere Leiterplatten hinweg automatisch der Druck-Offset korrigiert. Die Berichtigung eines Versatzes erfolgt damit nicht in einem Schritt, sondern in mehreren Zwischenschritten bis zum optimalen Ergebnis. Komponenten von Deltec finden sich u. a. in Frontscheinwerfern und Heckleuchten. Ein wichtiges Kriterium ist deswegen die Qualität der Lötstelle bei modernen LED-Typen. Sie lässt sich oft nur mittels Röntgenverfahren kontrollieren. Werden dabei Fehler wie Lufteinschlüsse oder Zinnperlen festgestellt, ist auch das Ergebnis der Pasteninspektion wichtig. Eine Datenverknüpfung führt die Informationen mit Hilfe des Software-Tools Viscom Uplink Process Analyzer (VUPA) zusammen. So lassen sich Produktionsabläufe schnell optimieren. Das Röntgeninspektionssystem X7056RS ist mit einer AOI- und einer AXI-Funktion ausgerüstet. Daneben kommt die manuelle Röntgenprüfung mit dem X8011 PCB plus zum Einsatz. Damit lassen sich Leiterplatten schnell begutachten, ohne dass dafür ein Programm erstellt werden muss. 

Bild: Thomas Fischer und Harry Kuckelkorn (Geschäftsführer) von Deltec und Walter Schneider von Viscom (v. l.) vor der S3088 SPI (Quelle Delte & Viscom)

www.viscom.de

Copyright 2013 . Eugen G. Leuze Verlag KG – Karlstraße 4 – 88348 Bad Saulgau Tel. +49/7581/4801-0 – Fax +49/7581/4801-10 – mail@leuze-verlag.de
Joomla templates 1.7 by Hostgator